Qualität und Philosophie

Weinberg

Qualität und Philosophie

Respekt, Fachwissen und Einfühlungsvermögen

Wir kennen unsere Weinberge wie unsere Westentasche. Wir kennen ihre jeweilige Bodenart, wissen, wie die Reben wachsen und was ihnen gut tut. So können wir mit dem Rebschnitt gezielt die Grundlage für den nächsten Jahrgang legen. Immer wieder begehen wir die Rebzeilen, um zu sehen, welcher Arbeitsschritt als nächstes ansteht. Doppeltriebe entfernen, Ausdünnen oder Entblättern zum Beispiel. Unser Ideal: Vollreifes, gesundes Lesegut zu ernten.

Beim Vinifizieren spielt zunächst der Respekt eine tragende Rolle – Respekt vor den Vorgaben der Natur. Die Qualität im Keller zu bewahren ist die Maxime, mit ständig aktualisiertem Fachwissen, moderner Kellertechnik, Einfühlungsvermögen und Weitblick.

Tradition kommt bei den Ausbauvarianten ins Spiel: Rotweine reifen bei uns im Holzfass, Weißweine in Edelstahltanks, um ihre feinen Sortenaromen und die herrlichen Fruchtnuancen zu bewahren.

Als Richtschnur bei Ihrer Weinauswahl finden Sie auf unseren Etiketten als gutseigene Klassifikation bis zu drei golden schimmernde Vögel – liebenswürdig und selbsterklärend: Von Alltagswein bis Spitzenanspruch.

Um uns ständig weiterentwickeln zu können und um neue Impulse zu entdecken, stellen wir gerne unsere Weine der Herausforderung des Vergleichs. Die erhaltenen Auszeichnungen erfüllen uns mit Stolz und dienen Ihnen als Orientierungshilfe beim Einkauf.